Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Die Steuerung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unsere Biogasanlagen sind mit einer Steuerung ausgestattet, welche in dieser Anlagenklasse ohne Beispiel ist.

Die Steuerung bietet insbesondere folgende Vorteile:
- Alle wichtigen Inputparameter, wie Substratarten und tägliche Eintragsmengen, sowie Eintragszeitpunkte können vorgewählt werden. Dadurch ist eine lückenlose Dokumentation z. B. nach den Kriterien der Bioabfallverordnung bzw. der Verordnung für Entsorgungsfachbetriebe möglich
- Füllstände in den einzelnen Anlagenbereichen werden automatisch überwacht und dokumentiert.
- Pumpen und Rührwerke werden automatisch geschaltet. Damit lässt sich der Betreuungsaufwand erheblich reduzieren und Kosten sparen: Durch die Dokumentation der Laufzeiten kann einerseits die Wirtschaftlichkeit der Anlage, andererseits der Prozess überwacht werden
- Prozessparameter wie Temperatur-, Wertverlauf, Gasanalysewerte etc. werden automatisch erfasst und dokumentiert. Dies ermöglicht eine sichere Optimierung des Anlagenbetriebs und erlaubt gegebenenfalls die Nachweisführung.
- Alle erfassten Prozessdaten können anschaulich auf einen Bildschirm visualisiert und bei Bedarf ausgedruckt werden. Dies erleichtert die Prozessüberwachung und lässt mögliche Probleme frühzeitig erkennen. Korrekturmaßnahmen können rechtzeitig eingeleitet werden,
- Ausfälle werden vermieden und eine höhere Betriebssicherheit ist gegeben.
- Überwachung der Gasqualität
- Datenfernübertragung, automatische Benachrichtigung mit Fehlermeldung z.B. auf das Handy
- Aufnahme, Speicherung und Visualisierung der BHKW – Daten